VERONA – UNESCO Weltkulturerbe-Stadt

01. 01. 2016bis31. 12. 2017

Die UNESCO Weltkulturerbe-Stadt mit römischem Amphitheater, mittelalterlichen Palazzi und Plätzen hat einen ganz besonderen Charme.

Sechs-Tage- Individualreise mit vielfältigem Programm.
In der Umgebung locken u.a. der Gardasee, das weltberühmte Weinbaugebiet Valpolicella und Venedig zu Ausflügen.

Reisecode: V6T16


- – - – - – - – - – - – - -

6 Tage; Unterbringung (5 Übernachtungen) mit Frühstück in gutem Mittelklassehotel (DZ mit Dusche/WC); zwei geführte Touren; Transfers von Bahnhof oder Flughafen zum Hotel und zu den Startpunkten der

zwei Exkursionen; detaillierte Vorschläge für weitere individuelle Ausflüge…     » alle Details

  • Preis pro Person: € 595,–
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Individualreise (ab 2 Pers.) Anreise täglich

- – - – - – - – - – - – - -

Die Stadt am Fuße der Alpen zwischen Gardasee und Venedig war schon zu römischer Zeit von großer Bedeutung, davon zeugt nicht zuletzt seine 2000 Jahre alte Arena – nach dem römischen Kolosseum das größte Amphitheater. Im Mittelalter war die Stadt an der Etsch ein reiches Handelszentrum mit eleganten Palazzi und Plätzen, bedeutenden Kirchen und öffentlichen Bauten.

Mit seinen zahlreichen Monumenten hat Verona immer einen ganz besonderen Charme. In den Wintermonaten ist die Stadt festlich geschmückt und abends stimmungsvoll beleuchtet. Das Konzert- und Kulturprogramm ist reichhaltig.

 

 

Insider-Tipp:
Jahreswechsel in Verona !

Vor der römischen Arena findet eine der schönsten Silvesterfeiern Italiens statt, öffentlich und mit großer Open-Air-Konzertbühne